Man sagt, dass wahre Schönheit von innen kommt. Richtig so, denn wer sich ausgewogen ernährt und aktiv lebt, fühlt sich gut, fit und strahlt das mit Strahlkraft von innen heraus aus. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Schönheit essen können.

Nicht nur Cremes, Masken und Kuren machen uns schön, sondern auch frische Luft, Bewegung und natürlich eine ausgewogene Ernährung. Mit Zutaten aus der Beauty-Küche, mit reichlich Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, kann am Beautyregal angebaut werden. Zahlreiche Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe sorgen für mehr Hautfeuchtigkeit, einen gesunden Teint, kräftige Haare, Nägel, gesunde Zähne, eine straffe Silhouette und feste Haut.

Tipps für die innere Schönheit

Bauen Sie regelmäßg unsere Top-Beauty-Lebensmittel in Ihren Speiseplan mit ein. Eine ausgewogene und vielseitige Ernährung ist für eine schöne Haut, kräftige Haare und gesunde Nägel empfehlenswert. Wichtig dabei ist: Trinken Sie mindestens 2 bis 2,5 Liter Wasser, bewegen Sie sich zudem regelmäßig und führen Sie Entspannungs-Übungen und Yogaasanas durch. Außerdem ist ausreichend Schlaf von mindestens 7 bis 7,5 Stunden wichtig. So bekommen Sie mehr Leuchtkraft und Ausstrahlung.

Probieren Sie unser Beauty Food: Linsen-Salat mit Maracuja und Beauty Yoga – für die innere und äußere Schönheit.

Die Top-Ten der Beauty-Foods für die Schönheit von innen:

Haferflocken

Haferflocken sind reich an Eiweiß, Vitamin B1 und B6, Eisen, Zink, Kupfer sowie Kalzium. Die B-Vitamine kräftigen Haut, Haare und Nägel. Das Zink wirkt wundheilend und dem Haarausfall entgegen. Kupfer, der Schönheits-Stoff, sorgt für straffes Bindegewebe und eine normale Pigmentierung der Haut. Durch die enthaltenen wertvollen Ballaststoffe, regen Haferflocken die Verdauung an und sättigen gut. Studien zeigen, dass zudem der im Hafer enthaltene Ballaststoff Beta-Glucan, sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt. Da das Beta-Glucan Gallensäuren an sich bindet. Das führt dann Ausscheidung von Cholesterin und damit zur Senkung des Gesamt- sowie LDL-Cholesterinspiegels. Hafer ist außerdem sehr gut verdaulich.

Chiasamen

Die kleinen Powerpakete liefern viel Eisen, Kalzium, Omega-3-Fettsäuren und Aminosäuren. Zudem enthalten die Chiasamen einen hohen Gehalt an Antioxidantien. Diese schützen die Zellen und wirken als Anti-Aging-Mittel für eine schöne Haut. Die enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an, bremsen die Kohlenhydratumwandlung in Zucker und wirken sich positiv auf den Insulinspiegel aus. Die Omega-3-Fettsäuren beeinflussen positiv den Cholesterinspiegel und stärken das Immunsystem sowie wirken entzündungshemmend. Chiasamen sind geschmacklich neutral und deshalb ideal für zahlreiche Rezepte und können in Smoothies, Säften, Shakes oder Suppen gerührt werden. Wie in unserem Spinat-Kiwi-Smoothie mit Cashew.

Avocado

Die Avocado ist zwar reich an Fett, doch diese sind größtenteils gesunde und ungesättigte Fettsäuren, die entzündungshemmend und blutfettsenkend wirken. Avocados strotzen vor Antioxidantien, B-Vitaminen, Vitamin A, C und E. Zudem sind in der grünen basischen Frucht Mineralstoffe wie Kalium, Kupfer und Magnesium. Das Vitamin-E wirkt auf die Elastizität der Haut und antioxidativ. Die Inhaltsstoffe der Avocado wirken regenerierend und machen die Haare stärker. Avocado schmeckt toll im Salat mit Mozzarella, Avocado und Himbeeren.

salat mit Himbeeren

Grünkohl

Grünkohl ist ideal zum Entgiften, denn er ist ein echtes Vitamin-C-Wunder. In 100 g Grünkohl ist doppelt so viel von diesem Vitamin enthalten, als in 100 g Zitronen. Dieses Vitamin kann gegen Dellen an den Oberschenkeln helfen, da es am Aufbau vom Bindegewebe beteiligt ist. Das Antioxidant wirkt zellschützend und hautverjüngend. Grünkohl ist richtig lecker. Wie wäre es mit einer Grünkohl-Bowl mit Kichererbsen?

Süßkartoffeln

In der Süßkartoffeln stecken jede Menge Antioxidantien wie Vitamin A und Beta-Carotin. Diese Stoffe wirken zellschützend, hautstärkend und straffen die Haut. Auch das Wachstum der Nägel wird dadurch angeregt. Durch die enthaltenen Mineralstoffe Magnesium, Kupfer, Kalium und Eisen wirkt das Gemüse basisch und wohltuend auf unseren gesamten Körper. Toll sind die Gebackenen Süßkartoffeln mit Tofu-Füllung

Hülsenfrüchte

Linsen und andere Hülsenfrüchte enthalten reichlich Eiweiß, Kohlenhydraten und Ballaststoffe. Außerdem sind Vitamine der B-Gruppe wie das Biotin, Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen viel enthalten. Die Linsen sind wichtige Eiweißlieferanten, denn Sie machen satt und stärken die Muskeln. Die Bohnen-Spinat-Bowl mit Granatapfel ist echtes Beauty-Food.

Power-Bowl

Passionsfrüchte

Die aromatischen Passionsfrüchte, auch Maracuja genannt, enthalten jede Menge muskel- und nervenstärkendes Magnesium, knochenfestigendes Kalzium und zellschützend und immunstärkend Vitamin C. Das vorhandene Phosphor ist wichtig bei der Energiegewinnung und beim Zellaufbau. Probieren Sie unsere leckeren Pancakes mit Passionsfrucht-Topping!

Joghurt und milchsaure Produkte

Durch die Milchsäure wird die Milch sauer, das Eiweiß verändert sich und es entsteht so Joghurt, Kefir oder Dickmilch. Diese Sauermilchprodukte sind besonders eiweiß- und kalziumreich. Durch die enthaltenen Milchsäurebakterien wirken sie außerdem positiv auf die Verdauung und halten die Darmflora in Balance. Sie können beim Abnehmen und Detoxen helfen. Denn die probiotischen Bakterien bringen die Darmflora ins Gleichgewicht und verdrängen schlechte Darmbakterien. Das Immunsystem wird gestärkt, der Appetit reduziert und die Verdauung gefördert. Mit einem gesunden Darm kann das Gewicht besser reguliert werden.

smoothie

Kurkuma

Kurkuma gibt mit seiner gelben Farbe Power is Essen. Nicht nur durch die Optik kann das sogenannte „Gewürz des Lebens“ punkten. Es hat ein würziges, leicht scharfes bittriges Aroma und eine positive Wirkung auf den Körper. Es wirkt entzündungshemmend, zellschützend, bei Magen-Darm-Beschwerden und hilft bei der Fettverbrennung. Das gelbe Gewürz unterstützt die Verdauungsorgane bei der Aufspaltung von Kohlehydraten und bringt den müden Stoffwechsel auf Trab. Das gelbe Gewürz wirkt auch als Anti-Aging von innen, denn Untersuchungen haben festgestellt, dass Bestandteile eine antioxidative Wirkung haben. Diese soll die Hautalterung reduzieren.

Skyr

Skyr, der traditionelle Joghurt aus Island, ist bei uns im Kühlregal angekommen. Er enthält neben viel Eiweiß auch reichlich Kalzium. Liegt ein Kalziummangel vor, wird die Fettverbrennung behindert und die Bildung von Speckröllchen ist vorprogrammiert. Eine ausreichende Kalziumversorgung kurbelt den Stoffwechsel an und unterstützt die Fettverbrennung. Der Mineralstoff hilft damit das Gewicht zu kontrollieren und bringt Erfolg bei dem Abbau der unliebsamen Fettpölsterchen. Probieren Sie unseren: Skyr mit Beerenobst