Bunt ist so gesund: Laden täglich verschiedene Lebensmittel mit den Farben des Regenbogens auf Ihren Teller, bekommen Sie eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mineralstoffen sowie sekundären Pflanzenstoffen und können deren gesundheitlichen Benefits nutzen. Eine farbenfrohe Ernährung fördert unsere Gesundheit und Vitalität. Mit diesem ausgewogenen Pastagericht, Gemüsenudeln mit Pesto, können Sie eine breite Farbpalette genießen. Guten Appetit!

Orange: Möhren sind Top-Lieferanten von Vitamin A und Beta-Carotin. Beide Stoffe haben eine antioxidative Wirkung und stärken die Haut. Sie können Zellen schützen und freie Radikale neutralisieren. Beta-Carotin, die Vorstufe des Vitamin A, ist für die Augenfunktion und für unsere Schleimhäute wichtig.

Grün: Petersilie liefert viele basisch wirkende Mineralstoffe wie Eisen und Calcium. Der enthaltene grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll hat eine entgiftenden und blutreinigenden Effekt. Mit dem hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen haben Kapern einen positiven Einfluss auf die Verdauung und Leberfunktion.

Lila: Rotkohl ist eine wunderbare Vitamin-Quelle. Insbesondere das Vitamin C stärkt unser Immunsystem und unsere Abwehrkräfte. Aufgrund der reichlich enthaltenen Anthocyane hat das lilafarbene Gemüse eine hohe antioxidative Wirkung und schützt uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die dunkelblauen Farbpigmente hemmen Entzündungen und fangen freie Radikale ab. Das wiederum beugt der Hautalterung vor und Falten entgegen. Die in roten Zwiebeln enthaltenen Scharfstoffe fördern die Verdauung und hemmen Bakterien.

Weiß: Nüsse und Öl sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und die Gefäße elastisch halten. Zudem ist in den Nüssen Eiweiß vorhanden, das wichtig für den Muskelaufbau und Stoffwechsel ist. Die Vollkornnudeln enthalten viel wundheilendes Zink und sattmachende Mineralstoffe. Der typische Geruch von Knoblauch ist durch das Allicin verantwortlich und macht ihn so gesund. Knoblauch wirkt antibakteriell und schützt das Herz.

Gemüsenudeln mit Petersilienpesto

Pasta mit Gemüse

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Für 4 Personen:
400 g Rotkohl
3 Möhren
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie (20 g)
60 g Haselnüsse
120 ml Olivenöl
400 g Vollkorn-Spaghetti
2 EL Kapern (30 g)

Zubereitung:

  1. Rotkohl putzen, waschen und in Streifen hobeln. Möhren schälen und mit einem Spiralschneider oder Sparschäler in lange Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden.
  2. Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Haselnüsse grob hacken und die Hälfte beiseitelegen. Knoblauch, Petersilie und die eine Hälfte der Nüsse mit 100 ml Olivenöl fein pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  4. Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelstreifen zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Dann Rotkohl- und Möhrenstreifen und Haselnüsse zugeben und 5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Spaghetti mit dem Gemüse auf Tellern anrichten, mit dem Pesto beträufeln und mit den Kapern bestreuen.