*WERBUNG I KOOPERATION

Der Körper verändert sich ab dem 40. Lebensjahr. Das merken wir neben trockener Haut und Hitzewallungen auch auf der Waage. Um schlank und gesund auch ab 40 zu bleiben, sollte sich die Lebensweise und Ernährung ändern. Mit meinen Tipps auf dem Wechselweiber-Blog von Remifemin zeige ich Ihnen wie Sie Ihr schlank bleiben und entspannt abnehmen können.

Der Körper verändert sich ab der Lebensmitte. Jedes Jahr verlieren wir an Muskelmasse und gewinnen an Gewicht, wenn wir nicht etwas an unserem Lebensstil ändern. Durch weniger Muskulatur kann sich das Fett leichter in die Zellen einspeichern. Durch weniger Muskeln und Veränderung des Hormonhaushalts verlangsamt sich auch der Stoffwechse und der Körper benötigt weniger Energie.

Essen wir nicht weniger und verändern wir nichts an unserer Lebensmittelauswahl, nehmen wir schneller zu und haben es schwerer die Pfunde wieder los zu werden. Doch keine Angst ein paar Kilos mehr auf den Hüften, sind nicht wirklich schlimm, jedoch sollte das Gewicht nicht zu sehr ansteigen und besonders nicht am Bauch mehr werden. Mit einem gesunden und angepassten Lebensstil, können Sie Ihre Gewicht reduzieren, das Krankheitsrisiko senken, fitter und gesund bleiben.

Wie hoch darf mein Bauchumfang sein? Bei Frauen sollte der Bauchumfang nicht über 80 cm, bei Männern nicht über 94 cm liegen. Haben Sie schon ein Bauchumfang von 88 cm als Frau und als Mann 102 cm besteht ein deutliches erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Vor den Vierzigern haben wir Frauen eher an Po und Hüfte zugelegt. Senkt sich der Hormonspiegel, verändert sich auch die Fettverteilung und wir wandeln uns von Birnen- zum Apfeltyp. Doch besonders wenn es am Bauch mehr wird, kann auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigen, da es stoffwechselaktiv ist.

Auf dem Wechselweiber-Blog von Remifemin zeige ich Ihnen mit sieben Tipps und Ideen, wie Sie ab 40 abnehmen und schlank in den Wechseljahren bleiben.

Hier gehts zum Beitrag: Sieben Tipps um das Gewicht während der Wechseljahre zu halten.

Sie wollen noch mehr? Hier kommt eine tolle Orientierung für die gesunde Ernährung ab 40 – Der ausgewogene Teller: gesund essen und abnehmen und Fit bleiben ab 40: Der gesunde Ernährungsplan!

Pflichttext:

Remifemin plus Johanniskraut
Anwendungsgebiet: zur Linderung von Hitzewallungen und übermäßigem Schwitzen in den Wechseljahren, wenn diese Symptome mit zusätzlichen psychischen Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Verstimmungszuständen, Nervosität und Reizbarkeit einhergehen. Warnhinweis: enthält Lactose und (3-sn-Phosphatidyl)cholin. Packungsbeilage beachten! Stand 08/15.
Gebrauchsinformationen Remifemin plus Johanniskraut

Remifemin
Wirkstoff: Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock.
Anwendungsgebiete: psychische und neurovegetative Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 11/14.
Gebrauchsinformationen Remifemin Tabletten

Remifemin mono
Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt.
Anwendungsgebiete: Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Hitzewallungen und übermäßiges
Schwitzen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 06/16.
Gebrauchsinformationen Remifemin mono

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie
Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig.
Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter.

Bildquelle: Unsplash_Jennifer Burk